Whisky-Depot Köln - Startseite
Whisky-Depot Köln
Whisky-Depot Köln

Kölns größter Whisky-Fachhandel

Impressum - AGB - Sitemap - 22.05.2018
+++  Vom 18.-22.05.2018 bleibt unser Ladenlokal geschlossen. Wir sind auf dem Epochenfest im Brückenkopfpark Jülich beim Clan MacConn zu finden.  +++

Wie schreibe ich Whisky?

Es herrscht Verwirrung: Wie schreibe ich den Namen des Lebenswassers richtig, und warum schreibt ihr auf eurer Website das Wort oft unterschiedlich?

Das Wort Whisky taucht 1736 zum ersten mal auf. Es leitet sich vom Gälischen uisge beatha ab (gesprochen: üschge bah), was soviel bedeutet wie Lebenswasser. Engländer, die offenbar die Gälischen Worte nicht korrekt aussprechen konnten, anglisierten uisge beatha zu Whisky.

So wird das flüssige Gold fast überall Whisky genannt - aber eben nur fast: In Irland und in den U.S.A. schreibt man es Whiskey.

Nun haben wir zwei unterschiedliche Schreibweisen der Grundform des Wortes Whisky. Soweit der einfache Teil der Whisky-Rechtschreibung. Jetzt müssen wir das Substantiv noch nach Kasus und Numerus deklinieren, oder auf deutsch: Das Hauptwort nach Fall und Zahl beugen.

Im Englischen sind hierbei zwei Besonderheiten zu beachten: Im Genitiv wird das Genitiv-s mit Apostroph an das Wort angehängt, also z.B. the Whisky's age, während im Plural das y zum ie umgewandeld wird, z.B. two different Whiskies.

Im Deutschen gibt es kein Genitiv-s mit Apostroph, sondern das s wird direkt an das Wort angehängt, z.B. das Alter des Whiskys. Im Plural gibt es im Deutschen keine Umwandlung von y in ie, also würde Herr Konrad Duden es z.B. so schreiben: Zwei verschiedene Whiskys. An dieser Stelle kommt aber mein ganz persönlicher Geschmack ins Spiel, der mir sagt, dass zwei Whiskys einfach furchtbar aussehen, während zwei Whiskies mir viel flüssiger von der Feder gehen.

Deshalb gibt es im Whisky-Depot einen Whisky, ein Alter des Whiskys und viele verschiedene Whiskies. Die Irische und Amerikanische Schreibweise Whiskey wird nur dort verwendet, wo es ausdrücklich um Irische oder Amerikanische Whiskeys geht, bei denen übrigens im Plural die Umwandlung von y in ie direkt hinter dem e einfach furchtbar aussieht...